Eure Meinungen sind gefragt: Kommentare und Fragen zum Thema Religion.

Zu glauben, dass man auf dem richtigen Weg ist, ist jedem Gläubigen erlaubt. Aber zu glauben, dass der andere sich auf dem falschen Weg befindet, ist anmaßend, hochmütig und stellt eine Gotteslästerung dar.

                                                                                                            Ram Adhar Mall

Ohne Vorbehalte über Religionen zu diskutieren, dazu ist diese Website dar.

Unvoreingenommenheit ist natürlich nicht mit Standpunktlosigkeit zu verwechseln.

Der Autor dieser Seiten steht auf einer Basis, die interreligiös geprägt ist.

Es wird davon ausgegangen, dass in jeder Religion allerdings in unterschiedlicher Intensität ein Ideal vorhanden ist, das in der wünschenswerten idealer Weise letztlich nicht erreicht wird – die Liebe.

Mitunter ist sie so stark von Intoleranz, Hass, Angst, Besserwisserei, Unnachgiebigkeit, moralischem Rigorismus umhäufelt, dass sie , begraben unter diesem Schuttberg, gar nicht mehr auszumachen ist.

Über was sollen wir nun diskutieren oder – besser – über was wollen wir uns unterhalten?

Religion macht manchmal Spaß!  Aber darf das denn sein?

Auf  einem postbyzantinischen Fresko in Epiros tanzen Frauen im Kreis.  In der Mitte spielen zwei Musikanten.  Hier wird auf eine Szene in der Hebräische Bibel hingewisen.  Im Kult des alten Judentums wurde durchaus getanzt.  Das Bild zeigt aber zugleich die Griechen, die bei einem Kirchenfest auf einem eigene Tanzplatz vor der Kirche nach dem Gottesienst lustig feiern. 

Manche Vertreter eines strengen Chrstentums reden in Zusammenhang mit Religion nur von Büßen, Fasten, Pflichterfüllung. 

Ich bin jedoch davon überzeut, dass gerade Jesus Religion als Hilfe für den Menschen ansah, glücklich zu leben. 

 

 

Hier wollen wir uns unterhalten

 

+  über Fragen zu allen Religionen, die uns im Augenblick persönlich berühren, vor allem übr interreligiöse Fragen:

+  über Themen, Behauptungen die in einschlägigen Büchern - in den meinen oder in denen anderer Autoren - verfochten werden; 

+  über die Situation der Religionsgemeinschaften in der Bundesrpublik - und über Möglichkeiten, wie das eine oder andere weit besser gemacht werden könnte, als bisher;

+  über Dinge, die unserer Kritik erregen; 

+  über aktuelle ThemenThemen, die uns beunruhigen - etwa über den Islam.  

 

Praying monks.  Wood carving from Burma.
Praying monks. Wood carving from Burma.

Ubrigens - zu meinem ganz persönlichen Block geht es :

Weitere Infos: aufs Bild drücken!

Weitere Infos: Aufs Bild drücken!
Weitere Infos: Aufs Bild drücken!

Weitere Infos: Aufs Bild drücken!

Von KATHARINA CEMING.  Weitere Infos:  Aufs Bild drücken!
Von KATHARINA CEMING. Weitere Infos: Aufs Bild drücken!
Weitere Infos:  Aufs Bild drücken!
Weitere Infos: Aufs Bild drücken!
Weitere Infos:  Aufs Bild drücken!
Weitere Infos: Aufs Bild drücken!
Mehr Infos:  Aufs Bild drücken!
Mehr Infos: Aufs Bild drücken!
Verlag C.H.Beck. Mehr Infos: Aufs Bild drücken!
Verlag C.H.Beck. Mehr Infos: Aufs Bild drücken!
Publisher Library of Congress.  More Information: Klick on picture!
Publisher Library of Congress. More Information: Klick on picture!
Mehr Infos:  Aufs Bild drücken!  (Zu www.asupoleng.de)
Mehr Infos: Aufs Bild drücken! (Zu www.asupoleng.de)

Die Bücher von Günter Spitzing  sind über den spitzinggu@aol.com zu beziehen.