Eure Kommentare! Eure Fragen!

Was meint Ihr zu diesen Feststellungen, die alle in meinem Jesus-Buch enthalten sind?

 

„Der Christ muss nicht Hindu oder Buddhist werden, noch muss ein Hindu oder Buddhist Christ werden. Doch jeder muss den Geist der anderen in sich aufnehmen und zugleich seine Individualität erkennen und seinem eigenen Wachstumsgesetz gemäß wachsen.....

Wir glauben nicht nur an universale Toleranz, sondern wir erkennen alle Religionen als wahr an.“

Swami Vivekananda, indischern Religionsphilosophie hat das in einem seiner Bücher ausgesagt.

Jesus litt darunter, dass es den Menschen – vor allem den „Kleinen Leuten“ - schlecht ging, dass es zu viele Menschen gibt, die andere unterdrücken und ihnen Leid zufügen.  Ihm ging es darum, dass hier und heute andere Verhältnisse geschaffen werden, dass sich was verändert.  Deswegen haben die, deren Interesse es ist, den Status quo zu erhalten, ihn auch gekreuzigt.

Religion ist nicht dazu da soziale Strukturen, wie die Familie, die Gemeinde, oder den Staat zu stabilisieren. Sie dient der persönlichen Beziehung zwischen der „äußersten Realität“ und dem individuellen Menschen. Jesus lehnt ganz entschieden den Missbrauch der Religion als Stabilitätsfaktor für erstarrte staat-liche, gesellschaftliche und familiäre Verhältnisse ab.

Es geht ein Gespenst um im Lande, und das heißt ISLAM!

 

Der Islam und die Moslems werden alle über eine Kamm geschert.  Dabei gibt es im Islam ebenso viele verschiedene Strömungen, wenn nicht mehr, wie im Bereiche des Christentums. 

Unbestritten machen Fundamentatlisten im Islam - aber das gilt auch fürs Christentum - von sich reden, die brandgefährlich sind und vor denen wir uns schützen müssen.   

Aber es gibt auch Bewegungen, die sich gegen die Fundamentalisten aussprechen und die vor allem selbst für die unbedingte Einhaltung der Menschenrechte eintretem.  Sollten wir sie nicht als Freunde und - da wo immer nötig als Mitkämpfer ansehen?  Eine dieser meiner Meinung nach von Grund auf positiven Organisationen findet Ihr >>> HIER geht es zum humanen Islam!

 

 

Das derzeit aktuellste Theam:  "Mystik ist angesagt"!

Einige Anregunge zum Thema:  >>> HIER geht es zur Mystik!

 

Diese Seite ist keine Müllhalde!

Diese interaktive Seite wurde eingerichtet, weil ich an einem ernsthaften Gedankenaustausch interessiert bin.  Es ist bedauerlich, dass hier bereits einiges an Müll abgeladen wurde, der gelöscht werden musste, weil sein Inhalt entgegen unserer Absicht Verständigung zwischen den Menschen zu erreichen, teils brutaler, teils irrer, teils ideologisch besessener Art war.  Ich hoffe, dass das nicht so weitergeht.  Anderseits wäre ich gezwungen eine Vorkontrolle einzuführen.  Da ich gegen jede Vorzensur allergisch bin, würde ich es sehr bedauern,  wenn mir letztlich kein anderer Ausweg bliebe.   Günter Spitzing

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Bettina Lauterbach (Sonntag, 18 September 2011 17:21)

    München 17.09.2011
    Der Papst wird jetzt in Deutschland sozusagen als große Gestalt der Weltgeschichte empfangen. Hat er das wirklich verdient. Er vertritt immer noch die Meinung das "sein Club" der einzige sei, der die absolute Wahrheit verwaltet. Ist es unter diesen Umständen wirklich angebracht ihn so viel Ehre zu erweisen? Das sieht doch so aus, als würde man seine Meinung teilen - oder?
    Müsst er nicht gefragt werden ob er im Sinne Jesu auch die anderen Religionen anerkennt?
    Bettina Lauterbach

  • #2

    Siebenschläfer (Montag, 18 März 2013 10:03)

    Religionen führen nur zu Spaltungen.

    http://www.youtube.com/watch?v=_U_6KEOSBAY

  • #3

    Manfred Dengler (Montag, 27 Oktober 2014 11:04)

    MEINE ERKENNTNIS
    beruht REIN auf Vernunft und Logik und NUR den sicheren Fakten des Universums .
    Die Religionen sind grösstenteils falsch und mehr schlecht für die Menschheit heute .
    Das Universum kann NUR von einer unvorstellbar überlegenen Logik und Macht erschaffen worden sein .
    WER das WIRKLICH nachvollziehen kann , hat die Existenz der Schöpferexistenz des Universums e r k a n n t , und müsste wissen , was wir Menschen hier tun sollen :
    natürlich die Schöpfung unserer Schöpferexistenz des Universums WIRKLICH gut behandeln - mit allen Menschen und der Natur in WIRKLICHER Harmonie ( liebevoll , sorgend , teilend , verantwortungsbewusst ) zusammenleben .
    Leider konnte ich bis jetzt sonst niemanden finden , von dem ich weiss , dass er das
    WIRKLICH begriffen hat .
    Und natürlich dürfen wir - die Menschheit - die Hoffnung auf ein wahres (ewiges) Leben nach diesem haben , das zu erreichen der EINZIG wirklich Sinn dieses Lebens ist !
    (die Schöpferexistenz des Universums , die alles erschaffen hat , könnte man "GOTT" nennen , wenn man alles weglässt , was Menschen in ihren menschengemachten erfundenen Märchen - genannt Religionen - hinzugefügt haben)
    Kontakt : dengler.manfred@gmx.de / 27.4.14

Antwort an Siebenschläfer:

Nichts, was ist, hat nur eine Seite  Alles kann sowohl zum Guten, wie zum Schlechten  genutzt werden.

Auch Religionen.  Die schwarze Seite der Religionen:  Macht über andere, Selbstgerechtigkeit, Haß, Abgrenzung, Isolation, Dogmenhörigkeit.

Die weiße Seite: Tätige Liebe, Verbundenheit mit der gesamten Menschheit und der gesamten Umwelt, Verständnis, Toleranz, Zugeneigtheit und nicht zuletzt Erkenntnis der Beschränktheit des eigenen Wissens.  

Es kommt nicht darauf an sich für oder gegen Religion zu entscheiden, sondern für die weiße Seite der Religionen - aber das kompromisslos.  

G.S. 18.03.13 

Weitere Infos: aufs Bild drücken!

Weitere Infos: Aufs Bild drücken!
Weitere Infos: Aufs Bild drücken!

Weitere Infos: Aufs Bild drücken!

Von KATHARINA CEMING.  Weitere Infos:  Aufs Bild drücken!
Von KATHARINA CEMING. Weitere Infos: Aufs Bild drücken!
Weitere Infos:  Aufs Bild drücken!
Weitere Infos: Aufs Bild drücken!
Weitere Infos:  Aufs Bild drücken!
Weitere Infos: Aufs Bild drücken!
Mehr Infos:  Aufs Bild drücken!
Mehr Infos: Aufs Bild drücken!
Verlag C.H.Beck. Mehr Infos: Aufs Bild drücken!
Verlag C.H.Beck. Mehr Infos: Aufs Bild drücken!
Publisher Library of Congress.  More Information: Klick on picture!
Publisher Library of Congress. More Information: Klick on picture!
Mehr Infos:  Aufs Bild drücken!  (Zu www.asupoleng.de)
Mehr Infos: Aufs Bild drücken! (Zu www.asupoleng.de)

     Die Bücher von

  Günter Spitzing  sind

               HIER

         zu bestellen.